Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/melander

Gratis bloggen bei
myblog.de





Morgenlicher Terror, Schwabbelmüff und A-Anfall

Kurz vor Sieben war es heute, als sich meine Augen öffneten.
*Wump...Wump...*....*TackTack*
Das geht jetzt 45 Minuten so. Was macht mein neuer Mitbewohner denn da im Schlaf ? Ja, es wummert und klackert an der Wand. Wenn ich mich recht erinnere, steht das Bett mit dem Fußende an der Wand zu meinem Zimmer. Tritt der da dauernd gegen ? Hat der nen Milchtritt ? Oder schlägt er dauernd mit dem Kopf gegen die Außenwand oder was überhaupt. Bin schon in der Nacht mal aufgewacht deshalb.
Ah, jetzt scheint es aufzuhören. Na toll. Das kann ja heiter werden.
Allerdings scheint er eine Behinderung an den Beinen zu haben. Er läuft sehr schleppend und hat Probleme beim Treppen laufen. Wird damit zusammenhängen, denke ich.

Gestern hab ich ihm noch gesagt, wo er einen Broiler findet...Broiler...für die Unwissenden: ein Hähnchen. Er ist nämlich ein Hardcore DDR-Fan. Ist sein Land, Deutschland hat ihn enttäuscht. Oh, es wummert und klackert wieder. Zurück zur DDR. Ja, war ein tolles Land, wo die Menschen hinter Mauern eingepfercht und bespitzelt werden. Ein Leben ohne Freiheit...das soll so toll gewesen sein ? Natürlich gab es da Gutes und natürlich gibt es hier und heutzutages Schlechtes...aber bitte, hör mir mit diesem Scheiß auf. Klar, ist es bequem gewesen und vieles leichter. Aber das war nur Illusion. Der Marxismus ist Utopie. Er kann nicht funktionieren, solange die Menschen von materiellen Werten angetrieben werden.

Okay, laßt uns nicht abschweifen. Der Mitbewohner..Axel. Stellt euch also einen dicklichen älteren Mann aus einem Männerwohnheim vor. Und jetzt stellt ihn euch oben ohne vor. So schwabbelte er also gestern hier durch die Wohnung. Rotgefleckter Rücken und alles was so dazugehört. Dazu ein säuerliches Müffeln.
Ich hoffe, daß war eine Ausnahme, weil er ja gestern alles eingeräumt und Möbel verrückt hat. War halt anstrengend, aber ich befürchte fast, er läuft gerne so rum. Gott bewahre!

Auch das Outfit passt ins Bild. Jacke in dem weinrötlichen Ton, den ich immer mit BVG-Angestellten in Verbindung bringe. Nicht weil das die BVG-Farben wären (das ist Blau), sondern weil die auch immer diese Woolworth Polyesterjacken tragen. Passend dazu, kombiniert Axel dieses Kleidungsstück mit einer eng anliegenden dünnen Jogginghose in Grau. Er ist schon voll ausgestattet im typischen Neuköllner Assi-Look (hey, ich bin auch einer..hehe). Wer mal die Karl-Marx-Straße besucht hat, weiß, wovon ich spreche. Gibt es übrigens auch im Wedding. Enklaven des schlechten Geschmacks. Und Leute, ich bin wahrlich kein Fashion-Freak.   

Nun, genug drüber ausgelassen. Man muß mal einfach erstmal abwarten und reden.

Gestern war ein A-Tag. M hat sie hervorgebracht, dann die Betreuerin, der Supermarkt und Anne Heche. Hatte auch prompt wieder ihr Bild vor Augen, so stark wie lange nicht mehr, aber immerhin gleich wieder verdrängt...

Bei WoD gleich mal wie ich es schon bei StarMarines gemacht habe, ein Tagebuch begonnen. Sind die Leute da scheinbar nicht gewohnt. Werden sie sich dran gewöhnen müssen...hehe.

Kurz nach meinem gestrigen Eintrag, meldete sich dann tatsächlich Jazzy. Hab jetzt erfahren, wann sie Geburtstag hat. Werde ich ihr mal ein Geburtstagsvideo machen.
Sie will mich auch überreden, an dem Videocontest der Xena Online Community teilzunehmen. Trailer für die einzelnen Staffeln sind das Thema diesmal. Hmm..mal sehen. Als Outsider werd ich in so einer Community wohl kaum Chancen haben. Bin da nie eingetreten, weil das echte Freaks sind.

Hab schon wieder Hunger. Der Appetit ist scheinbar zurück. Hab gar nix Frühstückgerechtes eingekauft. Doch...Tabak...lol...naja, grumpf...

Mal schauen, was dieser Tag noch bringt, außer der Tatsache, daß ich heute wohl Möbel in den Dachboden verfrachten helfen muss. Ich muss hier raus !  

2.2.08 08:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung