Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/melander

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gehirnmüll und Gefühlschaos

Oh man, bin ich übel drauf heute.
Überall fliegen sie wieder aufeinander zu, wie die Motten zum Licht. Das macht mich mehr fertig, als ich je gedacht hätte. Ich verfluche diese A-Geschichte, die mir das jetzt alles eingebrockt hat. Jetzt, wo ich wieder weiß, wie schön diese Dinge seien können. Es kotzt mich einfach an, daß ich diesem ganzen Dreck wieder ausgesetzt bin. Ich halte es einfach nicht aus, es frißt an mir wie die Würmer an einem toten Kadaver.

Es führt ja auch zu für mich total untypischen Verhaltensweisen. Wenn eine Frau ein Zärtlichkeitsbedüfnis erwähnt, zB. Irgendwas vom Kuscheln. Wo ich früher nix zu gesagt hätte, kommt heute ein Gedanke wie: Kannst du gerne haben, ich brauch das auch.
Und das Schlimmste ist, ich schreib das dann teilweise auch noch. Ja, hallo ? Wieso verhalte ich mich plötzlich wie ein brünstiger Elch ? Ich meine es ja nicht mal sexuell, aber trotzdem...grumpf. Erkenne mich einfach nicht mehr wieder. Hab deshalb vorhin einen Chat mit N praktisch abgebrochen, weil ich so drauf war.

Wann war das ? Vorgestern ? Als jemand meinte, ich hätte mich ein bißchen in N verliebt ? Interessanter Gedanke. Laßt uns mal darüber nachdenken...
*Nachdenk...nachdenk...nachdenk...nachdenk...mental overkill*
Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht. Würde mal sagen, eher nicht. Ich habe zärtliche Gefühle für sie, ja. Was halt das Arm leihen und ankuscheln betrifft...ja, aber das würde wahrscheinlich momentan jede weibliche Person zur Zeit bei mir auslösen. Zum Beispiel auch die Person, die diese Vermutung aufgestellt hat. Tut sie ja schon. Nein, ich mach mir doch keine falschen Illusionen. Das wäre ja tödlich. Ganz im Gegenteil. Ich muß eben wieder dahin kommen, mir ÜBERHAUPT GAR KEINE Illusionen zu machen. Damit hat es sich wesentlich einfacher gelebt.

Komischerweise hat N was über mich geschrieben. Die angebliche ähnlichkeit die ich mit einer anderen Person hätte. Irritiert mich voll. Ich kenne niemanden, der Ähnlichkeit mit mir hätte...*überleg...überleg*...nö, gibt keinen, der eine ähnlich verquere Persönlichkeit hätte wie ich.
Wegen dieser Ähnlichkeit ist sie so verhalten ? Naja, besser ist wohl, siehe oben. Ablenken, nachfragen...was meint sie denn ? Was will sie fragen ? Hat wohl was mit meinem Zynismus beim letzten Telefonat zu tun. Will aber wissen, was sie da meint.
Sie scheint zu denken, sie gebe zu wenig. Was ja völliger Quatsch ist. Sie gibt sehr viel. Und ich hoffe, daß das Vertrauen weiterhin da ist. Die Gewöhnung wird sich schon legen, liebe N, spätestens im Sommer...*kicher*.
Immerhin ist meine Überraschung heute bei ihr angekommen. Scheinbar hat sie sich wirklich drüber gefreut, was mich wiederum freut.

Oh, gleich fängt Lost an. Der Serienjunkie in mir brüllt schon.
Disturbed brüllt auch. Seit einigen Tagen das erste Mal wieder, daß ich sie höre. Was auch einiges aussagt über meine Stimmungslage. Meine Verdrängungsmusik. Sollte mir wieder The Wall besorgen, um genau diese wieder aufzubauen.

Denke, das reicht erstmal für den Moment. Hab ganz schön rumgewütet grade, oder ? Bin regelrecht erschrocken, was aus mir herausbricht.
Möglich, daß ich deshalb nicht schlafen werden kann und nochmal was kritzel. Wir werden sehen.
Jetzt erstmal Lost schauen. Endlich Ablenkung heute.

4.2.08 21:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung